Du hast einen Garten?

Hier erfährst du, wie du mit wenig Platz und Zeitaufwand eigenes Gemüse anbaust.

Begleite mich in meinen Gemüsegarten und erlebe Aussaat, Wachstum und Ernte. Beim Blick über meine Schulter siehst du, was gut funktioniert und was nicht so gut. Und eines verspreche ich dir: Du wirst überrascht sein, wie viel und welche Gemüsevielfalt wir aus Beeten mit gut 1 m² herausholen.

Aktuelle Blogbeiträge

Nach dem Frost ist vor dem Frost

Nach dem Frost ist vor dem Frost

Am letzten Wochenende überraschte uns der erste Frost des Winters 2022/23 mit Nachttemperaturen von -6°. Sogar tagsüber hielt der Frost mehrere Tage an. Und natürlich hatten meine Beete noch kein richtiges Häubchen … aber alles nicht so schlimm, Gemüsepflanzen halten mehr aus als man denkt. Ganz wichtig ist, dass du die gefrorenen Blätter der Pflanzen nicht berührst und natürlich auch nicht erntest. Warte einfach bis die Temperaturen wieder steigen, die Pflanzen auftauen und du wirst sehen, dass viele dann wieder ganz frisch aussehen.

mehr lesen
Rundgang am 10. November

Rundgang am 10. November

Das sonnige Novemberwetter am heutigen Donnerstag lockte mich zu einem Rundgang, um dir zu zeigen, was jetzt noch in den Beeten wächst. Zur besseren Übersichtlichkeit und Zuordnung bezeichne ich die vier Haupt-Beete in der Mitte mit A bis D im Uhrzeigersinn, wobei das Beet A das Beet links oben mit dem großen Sprossenbrokkoli ist.

mehr lesen
Rückblick Oktober

Rückblick Oktober

Der Gemüsegarten im Quadrat im Oktober 2022. Warm, sonnig, wenig Regen, so lässt sich der Oktober 2022 bei uns zusammenfassen. Nachdem es im September schon eine Woche empfindlich kalt war, hat der Oktober sich als wahrlich golden erwiesen. Fast immer waren die Temperaturen auch nachts zweistellig und zum Ende kletterte das Quecksilber tagsüber sogar auf über 20 Grad. Die Ernte der Fruchtgemüse konnte so problemlos weitergehen. Ein wahres Glück besonders für meine verspäteten Paprika, die über den Sommer viele Früchte angesetzt hatten. Fast alle sind im Oktober noch ausgereift.

mehr lesen
Lohnt es sich, selbst Gemüse anzubauen?

Lohnt es sich, selbst Gemüse anzubauen?

20 Gründe, selbst Gemüse anzubauen. „Das lohnt sich doch gar nicht“ oder „das ist mir viel zu viel Arbeit“ sind die häufigsten Argumente, die Gartenbesitzer davon abhalten im eigenen Garten selbst Gemüse anzubauen. Erst Corona und jetzt die massiv steigenden Preise für Gemüse im Supermarkt lassen viele ihre Einstellung überdenken. Für alle unentschlossenen hier ein Plädoyer für den Küchengarten.

mehr lesen
Anno 2013: Mein erster Quadratgarten

Anno 2013: Mein erster Quadratgarten

Vor zehn Jahren, im Herbst 2012, war ich wirklich frustriert. Das erste Jahr im neuen Garten hatte mir die Erfahrung gebracht, dass der Küchengarten, den ich mir vorstellte unter den gegebenen Voraussetzungen viel mehr Kraft und Aufwand erfordern würden als gedacht. Und vermutlich auch mehr als ich neben Beruf und Familie leisten konnte. Und jetzt? Doch kein frisches Bio-Gemüse aus dem eigenen Garten? Da entdeckte ich die Square Foot Gardening Methode…

mehr lesen
Letzte Aussaaten der Saison

Letzte Aussaaten der Saison

Viel Sonne und Temperaturen um die 15 °C – genau der richtige Zeitpunkt um noch einmal zu den Samentüten zu greifen und die letzten Aussaaten in die Erde zu bringen. Spinat, Feldsalat und Postelein (Winterportulak) sind sichere Kandidaten für die Aussaat in der ersten Oktoberhälfte. Ein Versuch wert sind auch Asia-Salate, Radieschen, Rucola (Salatrauke) und Pflücksalat, insbesondere wenn du eine Folienhaube oder Frühbeetaufsatz für dein Beet hast.

mehr lesen
Bildergalerie September

Bildergalerie September

September ist Erntezeit. In den vier Quadratbeeten reifen jetzt Freilandgurken, Buschbohnen, Tomaten, Salat und viele Paprika. Dagegen müssen Brokkoli. Blumenkohl und die Wintersalate ‚Zuckerhut‘ noch kräftig wachsen. Auch die Blätter der Kartoffelsorte ‚Bamberger Hörnchen‘ sind noch grün, die Ernte muss hier noch warten.

mehr lesen
Fun Facts über mich

Fun Facts über mich

Die 50+ besten Infos über mich. 1️⃣ Mein erster Gemüsegarten war ein echter Reinfall. 2️⃣ Ich liebe das Kochen, kann aber nicht backen. 6️⃣ Bei mir gehen alle Zimmerpflanzen ein. 1️⃣0️⃣ Ich liebe den Anbau mehr als die Ernte 🤫. 1️⃣8️⃣ Mein erstes Gartenbuch war „Der Biogarten“ von Marie-Luise Kreuter.

mehr lesen
Bildergalerie August

Bildergalerie August

Hochbetrieb im August. Beim Ernten kann frau aus dem Vollen schöpfen: Möhre, Zwiebeln, Salate, Buschbohnen, Zuckermais, Kräuter… Daneben wird ausgesät, dort wo Quadrate frei werden und Anzuchten in Töpfchen zum Pflanzen in die Quadrate, die aktuell noch belegt sind. Das warme sonnige Wetter lässt alles schnell wachsen, aber die Trockenheit zwingt zum zusätzlichen Wässern.

mehr lesen