Kleine Beete – große Ernte

Frisches, gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten,

ohne Umgraben und ständiges Unkraut jäten.

Mehr erfahren

Square Foot Gardening

Gemüsevielfalt auf kleinem Raum mit Gärtnern im Quadrat

Mit der Square Foot Gardening Methode baust du mühelos dein eigenes Bio-Gemüse an.

Tomate, Möhren, Bohnen und Co. halten sich dank intensiver Mischkultur gegenseitig gesund und die mit lockerer Erde gefüllten Hochbeete ersparen dir einen krummen Rücken und stundenlanges Jäten.

So füllst du deinen Erntekorb an 365 Tagen mit Leckereien, die du so frisch und gesund gar nicht kaufen kannst.

Quadratbeet im Frühling

Quadratbeet im Sommer

Quadratbeet im Herbst

Quadratbeet im Winter

Hey, schön, dass du hier bist, ich bin Gartentanja.

Ich liebe es, mit den Händen in der Erde zu wühlen, zu sehen, wie aus winzigen Samen stattliche Pflanzen werden und den Hummeln beim Bestäuben auf den Po zu gucken.

Vom kleinen Kasten mit Zuckerschoten auf dem Großstadtbalkon, krummen Möhren aus dem verdichtetem Boden im Neubaugebiet und dicken Kartoffeln im fruchtbaren Calenberger Land führte mich mein Gartenweg zu einem wilden Hanggrundstück am Bückeberg.

Seit 10 Jahren baue ich mein Gemüse nach den Regeln vom Gärtnern im Quadrat an und als offizielle Square Foot Gardening Certified Instructor zeige ich dir, wie viel Freude ein Stück Selbstversorgung macht.

Jeder Garten, egal wie klein oder wie schlecht der Boden dort ist, kann dir eine üppige Ernte schenken– solange du ein Fleckchen Sonnenschein findest.

Möchtest du mehr zu Gärtnern im Quadrat erfahren?

In der Gartenpost berichte ich aus meinem Quadratgarten. Du erfährst, welche Kombinationen hier in den Beeten wachsen, wann welche Aufgaben erledigt werden und wie sich die verschiedenen Gemüse aktuell entwickeln. Und natürlich auch, was ich aus den Quadraten alles geerntet habe.

Melde dich hier an und du bekommst die Gartenpost-E-Mails wöchentlich frisch getippt in deinem Maileingang.

Ja,

bitte sende die Gartenpost an:

Gartenpost-Anmeldung

Blog

Fünf verschiedene Gemüse, die einfach lecker sind.
Einfach lecker: Diese 5 unkomplizierten Gemüse machen glücklich

Einfach lecker: Diese 5 unkomplizierten Gemüse machen glücklich

Meine Glücksgemüse sind einfach im Anbau, mit möglichst langer Erntezeit und, und das ist ganz wichtig, aus dem eigenen Beet um Längen leckerer als alles, was man kaufen kann. Ich mag auch geduldiges Gemüse, das frisch im Beet wartet, bis seine Zeit in der Küche gekommen ist.

Diese fünf wären meine Wahl, wenn ich nur ein kleines Hochbeet hätte und gar keine Zeit zu gärtnern.

Gemüse im Quadrat gepflanzt
Aussaat im Quadrat

Aussaat im Quadrat

Beim Gärtnern im Quadrat zerbrechen wir uns nicht den Kopf über Reihen- und Pflanzabstände. In jedem 30 × 30 cm großen Quadrat wachsen, bis auf einige wenige Ausnahmen, entweder eine, vier, neun oder 16 Pflanzen.
In der Tabelle findest du für viele Gemüsearten die passende Anzahl pro Quadrat.

Lohnt es sich, selbst Gemüse anzubauen?

Lohnt es sich, selbst Gemüse anzubauen?

20 Gründe, selbst Gemüse anzubauen. „Das lohnt sich doch gar nicht“ oder „das ist mir viel zu viel Arbeit“ sind die häufigsten Argumente, die Gartenbesitzer davon abhalten im eigenen Garten selbst Gemüse anzubauen. Erst Corona und jetzt die massiv steigenden Preise für Gemüse im Supermarkt lassen viele ihre Einstellung überdenken. Für alle unentschlossenen hier ein Plädoyer für den Küchengarten.

Anno 2013: Mein erster Quadratgarten

Anno 2013: Mein erster Quadratgarten

Vor zehn Jahren, im Herbst 2012, war ich wirklich frustriert. Das erste Jahr im neuen Garten hatte mir die Erfahrung gebracht, dass der Küchengarten, den ich mir vorstellte unter den gegebenen Voraussetzungen viel mehr Kraft und Aufwand erfordern würden als gedacht. Und vermutlich auch mehr als ich neben Beruf und Familie leisten konnte. Und jetzt? Doch kein frisches Bio-Gemüse aus dem eigenen Garten? Da entdeckte ich die Square Foot Gardening Methode…

Üppig wachsendes Gemüse im Hochbeet.
Mel’s Mix: So füllst du dein Quadratbeet

Mel’s Mix: So füllst du dein Quadratbeet

Ein wichtiger Teil der von Mel Bartholomew entwickelten Square Foot Gardening Methode ist das nach Mel benannte Pflanzensubstrat. Ziel war es, optimale Wachstumsbedingungen für den Gemüseanbau im Quadrat zu schaffen und die Pflege des Beetes zu erleichtern. Die Füllung sollte alle Nährstoffe, die die Pflanzen zum kräftigen Gedeihen benötigen, auf natürliche Weise enthalten, dabei gut Wasser speichern, ohne dass es zu Staunässe kommt sowie gut durchlüftet sein und Platz für das Wachstum des Wurzelwerkes lassen.

Niedriges Holzbeet, unterteilt in 16 Quadrate.
Was ist Gärtnern im Quadrat?

Was ist Gärtnern im Quadrat?

Beim Gärtnern im Quadrat bauen wir Gemüse statt in Reihen in übersichtlichen Quadraten an. Die Organisation in kleine Quadrate macht es dir viel leichter das Beet kontinuierlich zu pflegen. Ein einzelnes Quadrat ist innerhalb weniger Minuten geerntet und neu ausgesät.

Die besondere Magie beim Gärtnern im Quadrat entfaltet sich in der Mischkultur und Fruchtfolge. Das bunte Durcheinander wird seltener von Schädlingen befallen und im Jahresverlauf baust du im selben Quadrat mehrere verschiedene Gemüse an.